Behandlungsablauf

Die Behandlung

Zuerst wird die Fläche, die behandelt werden soll, rasiert. Anschließend wird das IPL-Gerät auf den zu behandelnden Kunden eingestellt. Die Einstellungen sind für jedeneinzelnen Kunden frei wählbar. Nachdem auf die entsprechende Körperregion ein sanftes Gel aufgetragen wurde, wird der Handapplikator Stück für Stück nach jedem Intensiv Puls Light-Impuls über die Behandlungsfläche geführt.

Die integrierte, komfortable Hautoberflächenkühlung macht dabei die ganze Behandlung noch effektiver. Während der Behandlung sind Ihre Augendurch eine Schutzbrille geschützt. Das zwicken, das Sie verspüren, signalisiert die erfolgreiche Anwendung des Intensiv Puls-Light-Impulses.
Was passiert mit meinen Körperhaaren?

Nach der Behandlung sind alle Haarwurzeln, die sich in der Wachstumsphase befanden, verödet und produzieren nun keine Haare mehr. Je nach nach behandelter Fläche werden die Haare nach ca. 3-20 Tagen abgestoßen und fallen einfach aus.

Werde ich bei der Behandlung irgendetwas spüren ?

Das Einzige, das Sie verspüren werden, ist ein leichtes Kribbeln, das den erfolgreich gesetzten Intensive Puls Light-Impuls signalisiert. Am besten, Sie lassen sich vor der eigentlichen Haarentfernung eine kleine Stelle behandeln: So werden Sie feststellen, dass Heißwachsen, Lasern und Epilieren wesentlich schmerzhafter sind! Mit Epilex werden Sie lästige Körperbehaarung ganz sanft los – nur mit Licht, ohne Laser!

Vorbereitung auf die Behandlungen

Für ein zufriedenstellendes Ergebnis und eine optimale Vorbereitung auf die Behandlung sollten Sie folgende Punkte beachten: Mindestens 14 Tage vor der ersten Behandlung und während des gesamten Behandlungszeitraums sollten Sie folgendes unbedingt unterlassen, um den Behandlungserfolg nicht zu beeinflussen:

  • Epilieren
  • Wachsen
  • Auszupfen der Haare mit einer Pinzette
  • Das Bleichen / Blondieren der Haare
  • Das Benutzen von Enthaarungscremes
  • Auch sollten Sie ca. 2 bis 3 Wochen vor dem Behandlungsbeginn lange Aufenthalte in der Sonne meiden und nicht ins Solarium gehen.

Und so bereiten Sie sich auf die Behandlung vor:

  • Bei einer Gesichtsbehandlung muss das Make-up entfernt und die Haut gründlich gereinigt werden.
  • 24 Stunden vor der Behandlung ist es empfehlenswert, die zu behandelnden Körperregionen zu rasieren.

Achtung: 24 Stunden vor der Behandlung sollten Sie nicht in die Sauna, ins Schwimmbad oder in den Whirlpool gehen, um Hautreizungen durch Chlor zu vermeiden